Alle Abschiebungen sind Scheiße!
Migration braucht keine Rechtfertigung!

Wir wollen keine Trennung von Menschen in sogenannte “gut Integrierte” und “die Anderen”. Weder rechtskräftige Verurteilungen noch religiöser Fundamentalismus rechtfertigen eine Abschiebung. Das gilt selbstverständlich auch für bloße Verdächtigungen oder angenommene Rückständigkeit.

Abschiebungen sind Teil eines rassistischen Systems, zu dem unter anderem Blicke in der U-Bahn, rassistische Arbeitsmarktpolitik, Illegalisierung, Ausbeutung und weiß dominierte Uni-Räume wie auch meterhohe Zäune an den Grenzen gehören. Rassimus strukturiert die Gesellschaft und muss auf allen Ebenen bekämpft werden!

Uns ist es wichtig, Abschiebungen auch nicht getrennt zu sehen vom Denken in Nationen, sexistischen Geschlechtersystemen, kapitalistischer Verwertungslogik, Rassismen und anderen Unterdrückungsverhältnissen.

Wir sind gegen die Festung Europa und gegen sämtliche Versuche, Migration einzuschränken oder zu kontrollieren.

Bewegungsfreiheit für Alle – Überall!