AntiRa-Treffen Mi,21.10.- Einladung

Einladung für das AntiRa Wien Treffen
Im Amerlinghaus Stiftgasse 8, 1070 Wien
am Mittwoch, 21. Oktober 2009 um 19 Uhr

__bitte weiterleiten__

Nach der Demo zum Gedenken an Marcus Omofuma am 1. Mai 2009 entstand das
Bedürfnis, wieder eine längerfristige antirassistische (Kampagnen-)Arbeit
in Wien zu etablieren.
Seit Juni fanden immer wieder Plena statt, die zunächst unter dem Namen
„Antirassistische Vernetzung“ liefen, um Menschen aus den
unterschiedlichsten Initiativen und Zusammenhängen Raum für Austausch zu
bieten.
Beim letzten Treffen am 7.10. 09 wurde der Wunsch nach kontinuierlichem
Arbeiten als Gruppe stark, um gemeinsam antirassistisch aktiv zu werden.
Die Idee der Vernetzung soll aufrechterhalten werden, steht aber nicht
mehr im Vordergrund.

Das AntiRa Treffen wird nun alle 2 Wochen stattfinden, um gemeinsam an
monatlichen Kampagnen zu arbeiten und parallel dazu werden zu den
Schwerpunkten inhaltliche Diskussionen vorangetrieben.

Folgende Themen werden am 21.10. behandelt:
15. März Internationaler Tag gegen Polizeigewalt- Was steht dahinter? Was
bedeutet dieses Datum?
Im Mai 2010 jähren sich zum 10. Mal 4 Todesfälle von Menschen, die in
Polizeigewahrsam gestorben sind- Welche Kampagnen und Aktionen können für
diesen Monat geplant werden?
Der Oktober hat den Schwerpunkt mit dem Thema „Abschiebung“
hierzu werden Entwürfe für eine Plakataktion besprochen und bearbeitet.

Die Treffen sind offen und alle Menschen, die Interesse haben, sind
herzlich willkommen!

Anmerkung zum Veranstaltungsort:
Das AmerlingBEISL befindet sich im Amerlinghaus, hat aber mit den dortigem
Kulturverein nichts zu tun (wird gebachtet oder gemietet). Es wird von uns
nicht nur aufgrund seiner Kommerzkultur kritisiert, sondern unter anderem
auch kontinuierlich deswegen, weil in der Speisekarte rassistisch benannte
Desserts angeboten werden. Bringt immer wieder Aufkleber und Eddings und
streicht damit die Nachspeisen durch!

mehr Infos zu den vorhergegangenen Treffen gibts hier